Pfeil Links

Kontakt

Mag. Elke Mitterer

Tel.:    +43 512 342726-12
Email: office@elkemitterer.at

Klinische Psychologin - Psychotraumatologin
Gesundheitspsychologin
Zertifizierte Arbeitspsychologin (BÖP)
Zertifizierte Notfallpsychologin (GkPP)

Gesundheitszentrum West
Mitterweg 16 - 6020 Innsbruck - Österreich

Hilfe

IMG_1996.JPG

Trauma & Trauer

Trauerbild_Mann.jpg

Außerordentlich belastendes Ereignis mit dem erlebten Gefühl der Hilflosigkeit, Angst, Ohnmacht, der Bedrohung des eigenen Lebens oder des Lebens eines anderen, sowie schwere Verletzungen oder Erkrankungen naher Bezugspersonen bzw. eigene schwere Verletzungen, Erkrankungen oder Lebensgefährdungen. Derartige außergewöhnliche Ereignisse (Unfälle, Katastrophen, Kriegsähnliche Zustände, Missbrauch, Krankheit) können zu einer psychischen Verletzung führen und zu einer Reduktion der psychischen Belastbarkeit. Vor allem in den ersten Tagen erleben Betroffene Belastungsreaktionen wie

  • Schlafstörungen,
  • Albträume über das belastende Ereignis,
  • Vermeidung von Situationen, die an das Erlebnis erinnern,
  • Traurigkeit, Antriebslosigkeit, Hoffnungslosigkeit und vermehrt Gedanken über den Tod
  • "Flashbacks" – Unkontrollierte Erinnerungen an das Ereignis,
  • Gedächtnislücken bezüglich des belastenden Erlebnisses,
  • Verdrängung durch Ablenkung oder Betäubung, etc.

und benötigen besondere Rücksichtnahme und Unterstützung in einem sozialen Umfeld bzw. in besonderen Fällen notfallpsychologische Hilfe, d.h, Klinischen- und GesundheitspsychologIn mit notfallpsychologischer Zusatzausbildung.

Wird eine Posttraumatische Belastungsstörung nicht behandelt, können in Folge viele weitere Symptome und chronische Erkrankungen, wie z.B. Depressionen etc. entstehen.
In der Traumabehandlung versuchen wir den Patienten zu stabilisieren und ihm die Kontrolle über sein Leben wiederzugeben. Dabei ist es notwendig den Patienten mit dem traumatischen Ereignis zu konfrontieren und dadurch dieses zu integrieren. Zusammen versuchen wir eine Stabilisierung und somit eine Besserung der Symptomatik zu erreichen.