Pfeil Links

Kontakt

Mag. Elke Mitterer

Mobil: +43 650 34 27 260
Email: office@elkemitterer.at

Klinische Psychologin - Psychotraumatologin
Gesundheitspsychologin
Zertifizierte Arbeitspsychologin (BÖP)
Zertifizierte Notfallpsychologin (GkPP)

Gesundheitszentrum West
Mitterweg 16 - 6020 Innsbruck - Österreich

Erfolg

bild_Rollup.jpg

Aktuelle Seminare

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Seminar- und Vortragsangebot.

Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihren Bedarf - kontaktieren Sie uns unverbindlich. Die Preisgestaltung für individuelle Semianre oder Vorträge richtet sich nach Dauer, Anfahrtszeit, benötigten Seminarunterlagen usw.

Der Ernährungsvortrag Detox effektiv

IMG_0437.JPG

mit unserer neuen Teamkollegin Frau Fabia Zach, BEd, Ernährungspädagogin

Termine: 12.3., 13.3.2018 ausgebucht und daher Zusatztermin: 20.3.2018

jeweils von 18 - 20 Uhr in unserer Praxis

Nähere Infos erhalten Sie vom Infoblatt pdf

Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen

10.April 2018 Schulung der AUVA in Salzburg

für nähere Infos und Anmeldung klicken Sie hier

Referenten: MMag. Martin Unterkircher und Mag. Elke Mitterer

 

Inhalt:

Was sind arbeitsbedingte psychischen Belastungen?
Infos über die arbeitswissenschaftlcihe Definition, die sich von der umgangsprachlichen stark differenziert.

Grundlagen für die Evaluierung und Qualitätskriterien (ASchG, Leitfaden des ZAi, ÖNORM 10075)

Die Evaluierung als prozess: Ablauf und Organisation der Evaluierung psychischer Belastungen

Austausch und Diskussion

 

 

Informationsveranstaltung zum Thema Eval der psychischen Belastungen

'Seit 1.1.2013 ist die Novelle zum ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) in Kraft. Die ASchG Novelle regelt die verbindliche Ermittlung und Beurteilung von psychischen Belastungen und Gefährdungen am Arbeitsplatz. Der gesetzliche Auftrag verunsichert viele Arbeitgeber - Was ist damit gemeint? Was erwartet mich? Was heißt überhaupt psychische Belastung am Arbeitsplatz?

Bei dieser Informationsveranstaltung geben wir einen Überblick betreffend der europaweiten Entwicklung von psychischen Erkrankungen, erklären die Begrifflichkeiten v.a. der "psychischen Belastung" und erläutern den Ablauf der Arbeitsplatzevaluierung psychischen Belastungen nach §4ASchG. - mit Diskussionen und Fragen

Gerne für Ihre Führungskräfte, Betriebsräte, MitarbeiterInnen und ASchG Beauftragte in Ihrem Unternehmen.

Termin: bei Interesse jederzeit in Ihrem Betrieb

Einschulung in die Arbeits-Bewertungs-Skala-ABS Gruppe

Einschulung in die standardisierten Methode zur Evaluierung der arbeitsbedingten psychischen Belastungen am Arbeitsplatz auf Basis eines 4stündigen moderierten WS.
Voraussetzung: Kenntnisse des ASchG, Moderationserfahrung, Fachkenntnisse über den Evaluierungsprozess

Termin: 27.und 28.November 2017

Ort: Warmbad Villach - Karawankenhof

Referentin: Mag. Elke Mitterer

für nähere Infos und/oder für die Anmeldung 

Intervision - Erfahrungsaustausch Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen

Der Tag dient dem praktischen Austausch von Teilnehmern des Seminars "Evaluierung psychischer Belastungen", die mit der praktischen Umsetzung der Evaluierung im eigenen Betrieb oder als externe Berater beschäftigt sind. Erfahrungen aus dem ersten Seminar haben gezeigt, dass bezüglich der Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Evaluierung Bedarf an Erfahrungsaustausch besteht, da viele Fragen erst in der praktischen Anwendung entstehen.

Ziel ist es Stolpersteine und Hindernisse offen zu diskutieren und Lösungsansätze zu finden.

Es ist nicht notwendig einen Evaluierungsprozess bereits durchgeführt zu haben - auch wer in der Planungsphase steckt, darf teilnehmen.

Anmeldung für den 26.01.2018 09:00 - 17:00 Thermenhotel Karawankenhof in Villach, Kärnten über die AUVA 

 

Soziales und emotionales Kompetenztraining

auf Anfrage für Gruppen - Dauer und Umfang in Absprache

nächste offene Gruppe im Herbst 2016 geplant - Bei Interesse bitte hier klicken und unverbindlich Kontakt mitteilen - Wir informieren Sie unverbindlich über nähere Detail.

Dauer für offene Gruppe: 8 Wochen á 3 Einheiten á 45 Minuten - alle 14 Tage

Inhalt:

  • Steigerung der Selbstachtung
  • Erhöhung der Entspannungsfähigkeit - abschalten lernen
  • sich adäquat abgrenzen lernen - Input auch über gesetzliche Bestimmungen
  • Förderung der kommunikativen Fähigkeiten
  • Selbstmotivation aktivieren

Mit einem effektiven emotionalen und beruflichen Kompetenztraining machen Sie sich stressresistenter und beruflich sowie privat erfolgreicher. Sie erleben ein neues Bewusstsein und erhöhern Ihre Lebenszufriedenheit. wir haben die Erfharung und geben diese gerne an Sie weiter.

Wann? in schwierigen Arbeitssituationen, berufliche Neuorientierung, Konflikten, bei beruflicher Wiedereingliederung.....

 

Wege zum Glück

Kunst des ABGRENZENs – LOSLASSENS – KRAFTschöpfens

Leitung: Mag. Elke Mitterer, Klinische- und Gesundheitspsychologin
Zielgruppe: Personen, die sich mental fit und gesund halten wollen

In zunehmenden Maße sind wir mit dem Phänomen „Burn-Out“ konfrontiert. Hoffnungslos, unzufrieden, gereizt, müde, schlaflos, ohne Energie für Arbeit, Freunde, Familie und das Gefühl immer mehr im Hamsterrad zu stecken. Stresserleben führt zur inneren Aktivierung und verändert entscheidend unsere Körperfunktion. Wer selbst angespannt ist und auf Hochtouren läuft, kann mit anderen nicht achtsam umgehen und übersieht Wesentliches. Mithilfe einer Demonstration können Sie die psychophysiologischen Zusammenhänge erleben.
Lernen Sie die Kraft Ihrer Gedanken zu spüren und effektiv zu steuern. Mit unseren Gedanken können wir unsere Körperfunktionen innerhalb von kurzer Zeit beeinflussen und so erleben wir Entspannung oder Anspannung und Unruhe. Gezielte alltagstaugliche Techniken werden gezeigt, die helfen sich abzugrenzen, den hektischen Alltag loszulassen und das innere Gleichgewicht wiederherstellen.
Ziel: Selbstbestimmter Stressabbau durch gezielte Übungen; selbstbestimmtes Aktivieren von Energie und Stärkung des inneren Gleichgewichts.

Datum: neuer Termin auf Anfrage- 1 Abend

interaktive Kleingruppe mit max 10 Teilnehmer/innen -

Ihre Investition: € 32,-- inkl. Getränke und Arbeitsmaterial

Ort: Psychologische Fachpraxis Mag. Elke Mitterer, Würth-Gebäude Eingang Süd, 2.Stock

Anmeldung unter: praxis(at)elkemitterer.at  

 

Nichtraucherschutzprojekt für Betriebe

Informationsveranstaltung über gesetzliche Bedingungen, Gefahren durch Passivrauchen und Raucherentwöhnungsprogramme

Für: Mitarbeiter Tiroler Betriebe und des öffentlichen Dienstes

Raucherentwöhnungsprogramm "Rauchfrei"

Ziel: Der vom Max-Planck-Institut entwickelte, wissenschaftlich fundierte Kurs mit seinen Schritten Beobachten – Verändern – Stabilisieren bezweckt eine dauerhafte  Veränderung des Rauchverhaltens.

Das Gruppenprogramm der Kooperationspartner ist das am häufigsten durchgeführte Programm zur Tabakentwöhnung im deutschsprachigen Raum. Das Kurskonzept beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Forschung und anerkannten therapeutischen Techniken. Regelmäßige Wirksamkeitsstudien können den langfristigen und hohen Erfolg des Programms belegen. Um diesen hohen Qualitätsstandard aufrecht zu erhalten, wird das Programm laufend evaluiert und weiterentwickelt. Der Erfolg des Seminars ist ausgezeichnet!

Umfang: Der Kurs erstreckt sich über einen Zeitraum von 3 Wochen und besteht aus 3 Kurseinheiten in einer Gruppe mit bis zu 12 TeilnehmerInnen. (TN) sowie einer individuellen telefonischen Betreuung.

Termine: nach Vereinbarung mit dem Betrieb

weitere Informationen unter: office(at)elkemitterer.at

weitere Vortrags/Seminarthemen

  • Informationsvortrag zum Thema Alkohol am Arbeitsplatz
  • Feuer und Flamme - dann ausgebrannt! Burn-Out - Was ist das? Erkennen von Anzeichen von Burn-Out Symptomatiken
  • Informationsvortrag zu Belastungsreaktionen nach Einsätzen (v.a. für einsatzkräfte oder Personen mit erhöhter Gefährdung) - Wann und wie hilft die Notfallpsychologie?
  • Umgang mit Angehörigen / Kindern in schwierigen Situationen (Traumaerlebnis, Schock, Tod)
  • Strategien zum altersgerechten Arbeiten - klicken Sie hier
  • meine Zeit - Zeitsouveränität? Faktor Zeit in der Arbeitswelt - Strategien zur Gesunderhaltung und Leistungseffizienz
  • Vortrag und Workshop zum Thema Stressmanagement - Kraft der Gedanken; erkennen der psychophysiologischen Zusammenhänge, erlernen von mentalen Strategien zur Stressbewältigung und Gelassenheit
  • Kommunikationsseminare: WERTschätzende Kommunikation im Betrieb;Missverstädnisse vermeiden, Feedback geben
buttonKontakt_06.png

Weitere Vorträge bzw. Workshops zu den Themen können für spezielle Gruppen vereinbart werden. Preise auf Anfrage!