Pfeil Links

Kontakt

Mag. Elke Mitterer

Tel.:    +43 512 342726-12
Email: office@elkemitterer.at

Klinische Psychologin - Psychotraumatologin
Gesundheitspsychologin
Zertifizierte Arbeitspsychologin (BÖP)
Zertifizierte Notfallpsychologin (GkPP)

Gesundheitszentrum West
Mitterweg 16 - 6020 Innsbruck - Österreich

Erfolg

startbild_suns_13.jpg

Infos zur ORF-Sendung vom 6.3.2009 >hier

Belastungen sind normal - es kommt auf die Ressourcen und Strategien an!

Anforderungen/Stress/Belastungen sind ein Teil unseres Lebens - und haben durchaus positive Seiten: Sie regen uns an, unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten optimal einzusetzen, zu Entwicklungsimpulsen und Lernfortschritten führen sowie auch über unsere Lebenssituation nachzudenken. Bei Stresserleben ist sehr viel abhängig wie wir selber mit den Belastungen umgehen und WIE wir diese für uns bewerten!

Wann führen Energieräuber zur Erschöpfung?

Gefühle wie Stresserleben hängen unmittelbar mit unseren Denkmuster zusammen. Programmieren wir uns über längere Zeit negativ, dann werden die Abwehrkräfte des Körpers geschwächt. Es gibt eindrucksvolle Belege dafür, dass tägliche Ärgernisse (engl. "daily hassels") eng mit dem Immunsystem zusammenhängen. Belastungen, die uns im Alltag immer wieder stressen, schwächen unsere körperliche Widerstandsfähigkeit. Wissenschaftlich belegbar ist, dass Personen mit infizierten Erkältungsviren sehr viel häufiger daran erkranken, wenn in den Tagen zuvor vermehrte daily hassels erlebt wurden. In meiner eigenen Untersuchung konnten die stressgeplagten Untersuchungsteilnehmer traumatische Situationen schlechter bewältigen und zeigten häufiger psychische Beeinträchtigungen.

Wie können Sie krank machenden Stress spüren?

Sehr häufig macht sich negativer Stress mit einem unangenehmen Gefühl bemerkbar. Meist fühlen sich die Menschen gereizt, gehetzt, lustlos, ziehen sich zurück, haben das Gefühl "es nicht mehr zu schaffen" und die Kontrolle zu verlieren.

Was können Sie gegen Stress, Energieräuber, Niedergeschlagenheit tun?

Aktivieren Sie Ihre mentale Stärke mit meinem psychologischen Mentalcoaching! Checken Sie Ihren Status! Verbessern Sie Ihre mentalen Strategien und schützen Sie sich vor Burn-Out! (Erschöpfung).

Nähere Infos unter Burn-Out Risikoprofil.

Diagramm von Ursache und Wirkung auf Gesundheitszufriedenheit

gesundheitszufriedenheit_01.jpg
Abbildung für die Gesundheitszufriedenheit, © by Mag. Elke Mitterer, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotraumatolologin Innsbruck, 2009

Sind Sie widerstandfähig für neue unerwartete Anforderungen?

Einige wichtigen Fragen:

  • Können Sie sich auf Ihr Arbeitsteam verlassen und erhalten Sie notwendige Informationen?
  • Können Sie sich in Ihrer Freizeit bei Familie und Freunden erholen?
  • Hatten Sie nach einem Verlust (Tod, Trennung, Scheidung) Zeit für sich und zur Verarbeitung?
  • Wie lange liegt Ihr letzter Erholungsurlaub zurück und konnten Sie sich auch tatsächlich erholen?
  • Gehen Sie gerne zur Arbeit oder belasten Sie Sorgen schon am Vorabend?

Machen sich körperliche Beschwerden zunehmend bemerkbar?

...der Volksmund weiß es...

  • Reagieren Sie häufig gereizt?
  • Liegt Ihnen etwas "im Magen"?
  • Bleibt Ihnen "die Luft weg"?
  • Geht Ihnen manches "an die Nieren"?
  • Spüren Sie einen Druck im Brustbereich?
  • Rauben Ihnen Ihre Sorgen den Schlaf?
  • Haben Sei das Gefühl unter Stromzu stehen?
  • Haben Sie "schwere Last zu tragen"?

 

Was überwiegt bei Ihnen?

Schreiben Sie mir hier, was Sie Ihnen im Alltag die Energie raubt und/oder Ihnen hilft! Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben.

Steigern Sie Ihre Entspannungsfähigkeit im Alltag und steigern Sie Ihre Energiespender und senken Sie Ihre Energieräuber mitein innovatives Stressbehandlungskonzept.